Sonntag, 22. April 2018

Technik-Sonntag: Aquarell mit Acrylblock

Hallo ihr Lieben,

ich hatte es ja schon angedeutet, heute möchte ich Euch eine Aquarellvariante mit dem Acrylblock zeigen. Aquarell kann man ja auf so viele unterschiedliche Arten ausprobieren und umsetzen, ich habe mich erstmal für eine leichte Methode entschieden.Aquarell heißt ja nichts anderes als "mit Wasserfarben gemaltes Bild". Was braucht ihr also? Einen Acrylblock, Stempelfarbe und einen Wasserspritzer (statt dessen geht sicher auch ein einfacher Pinsel und Wasserbecher). 


Ich habe mit zwei Stempelfarben gearbeitet und den Acrylblock auf die Stempelkissen Safrangelb und Kirschblüte gedrückt.
Mit dem Wasserspritzer habe ich dann angefangen, Wasser auf den Acrylblock zu machen.
Wenn man dann den Acrylblock hochnimmt und ein bisschen hin und her kippt, vermischen sich die Farben ein bisschen und vor allem verläuft sie.
Die Menge des Wassers und wie doll der Verlauf sein soll, entscheidet natürlich ihr selbst. Abschließend dreht ihr den Acrylblock um drückt ihn auf das Stück Papier. 

Das ist das Ergebnis nach dem ersten Abdruck.
Ich habe dann gleich noch einen zweiten Abdruck gemacht. Sieht dann gleich ganz anders aus.
 Hier nochmal beide Abdrücke nebeneinander.
Ich hätte hier noch mehr Wasser nehmen können. Ich habe mich dann dazu entschieden, hieraus Quadrate auszustanzen und dann war ich mit meinem Ergebnis auch ganz zufrieden.
Die hiermit gestalteten Karten könnt ihr Euch nochmal hier anschauen. 

Da ich noch gerne direkt größere Aufleger haben wollte, habe ich noch etwas weiter rumprobiert und so sind noch weitere Karten entstanden.

Je größer die Fläche sein soll, desto größer muss dann natürlich auch der Acrylblock sein, oder ihr nehmt genug Wasser und drückt mehrfach nebeneinander. Ich hatte hier tatsächlich einen großen Acrylblock. 

Ich finde bei solch schönen Hintergründen darf der Rest dezenter sein, damit der eben auch wirken kann. Deshalb habe ich nur direkt die beiden Stempel rauf gesetzt.
Die zweifarbige Karte gefällt mir sogar noch besser. Man sieht hier auch, dass ich viel mehr Wasser genommen habe, weil der Verlauf wirklich gut geworden ist. Mit der Karte nehme ich noch teil an den passenden Challenges von # 64 von bastel-traum und # 62 von Kreativeinkauf. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und bis zum nächsten Mal
Eure Christin  

Kommentare:

  1. Sehr schöne Karten sind das geworden.
    Danke für deine Teilnahme bei der KE-C.
    LG Dreja

    AntwortenLöschen

*Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegeben Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) durch diese Website einverstanden. Mehr über Datenverarbeitung kannst du hier: https://stanzeherzpapier.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html nachlesen.